Pius PP. X. (Giuseppe Melchiorre Sarto)

Giuseppe Sarto wurde am 2. Juni 1835 in Riese geboren, das bis 1866 österreichisch war. Bereits 1850 trat er in das Priesterseminar in Padua ein und empfing 1858 von Bischof Giovanni Antonio Farina das Sakrament der Priesterweihe. Als Kaplan wirkte er in Tombolo (Venetien), ab 1867 war er Pfarrer in Salzano. 1875 wurde er Domherr in Treviso, 1884 Bischof von Mantua, 1893 Patriarch von Venedig und fast gleichzeitig Kardinalpriester mit der Titelkirche San Bernardo alle Terme.

Am 4. August 1903 wurde er zum Papst gewählt. Pius X. starb am 20. August 1914 in Rom. 

Hinterlasse eine Antwort